Ein Abend mit „Nathan“

Der 12. Jahrgang hat im Rahmen des Deutsch-Unterrichts das Staatstheater in Braunschweig besucht und sich dort die Vorstellung „Nathan der Weise“ angeschaut. Zuvor wurde das Drama, welches 1779 erschien, in den jewei­ligen Kursen behandelt und analy­siert.

Wir als Schüler sind uns einig, dass die Umsetzung des Inhalts in Form des Theaterstücks gelungen ist und auf moderner Ebene statt­ge­funden hat. Allerdings wurde der Protagonist Nathan anders darge­stellt, als die meisten von uns erwartet haben. Beim Lesen des Stückes hatte Nathan auf uns sehr bedacht, klug und besonnen gewirkt, weshalb der laute, manchmal verwirrte und überrum­pelte Theater-Nathan für die meisten eine Überraschung darge­stellt hat.

Nichtsdestotrotz haben wir die Anpassung vom alten zum modernen Sprachgebrauch dankend entge­gen­ge­nommen und konnten den Abend somit wirklich genießen.

Alles in allem war der Gang ins Theater eine gute Ergänzung zur schrift­lichen Version des Dramas und auf jeden Fall empfeh­lenswert.

Waida Nancy Kindermann

Jahrgang 12, Kranich-Gymnasium

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.