Ein Abend mit „Nathan“

Der 12. Jahrgang hat im Rahmen des Deutsch-Unterrichts das Staatstheater in Braunschweig besucht und sich dort die Vorstellung „Nathan der Weise“ angeschaut. Zuvor wurde das Drama, welches 1779 erschien, in den jeweiligen Kursen behandelt und analysiert.

Wir als Schüler sind uns einig, dass die Umsetzung des Inhalts in Form des Theaterstücks gelungen ist und auf moderner Ebene stattgefunden hat. Allerdings wurde der Protagonist Nathan anders dargestellt, als die meisten von uns erwartet haben. Beim Lesen des Stückes hatte Nathan auf uns sehr bedacht, klug und besonnen gewirkt, weshalb der laute, manchmal verwirrte und überrumpelte Theater-Nathan für die meisten eine Überraschung dargestellt hat.

Nichtsdestotrotz haben wir die Anpassung vom alten zum modernen Sprachgebrauch dankend entgegengenommen und konnten den Abend somit wirklich genießen.

Alles in allem war der Gang ins Theater eine gute Ergänzung zur schriftlichen Version des Dramas und auf jeden Fall empfehlenswert.

Waida Nancy Kindermann

Jahrgang 12, Kranich-Gymnasium