Der Seminarfachkurs: „Was(ser) geht mich das an: Zur Problematik der Wassersituation im 21. Jahrhundert“ hatte eine Exkursion in ein Forschungsinstitut unternommen, um sich über aktuelle technische Entwicklungen zu informieren.

NACHWUCHSFÖRDERUNG UND AUSBILDUNG AM FRAUNHOFER IST

Besuch des Kranich-Gymnasiums Salzgitter Braunschweig.

Zum ersten Mal besuchten in diesem Jahr Schülerinnen und Schüler des Kranich-Gymnasiums Salzgitter das Fraunhofer IST im Rahmen eines Seminarfachkurses zur Problematik der Wassersituation im 21. Jahrhundert. Dementsprechend bezog sich das Interesse der Jugendlichen insbesondere auf die Aktivitäten des Fraunhofer IST im Bereich der Erarbeitung von nachhaltigen Systemlösungen zur Wasserversorgung, Wasserinfrastrukturen und Abwasserbehandlung. Nach einer Vorstellung des Fraunhofer IST, der Berufe im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) sowie Ausbildungsmöglichkeiten am IST durften die Schülerinnen und Schüler des 11.Jahrgangs Labore besichtigen, in denen die Entwicklung elektrochemischer Systeme mit Diamantelektroden zur Wasserreinigung stattfindet. 1

Bild - Exkursionen 2019: Seminarfachkurs "Was(ser) geht mich das an?"

Abbildung 3 Sven Pleger, Ausbilder am Fraunhofer IST, stellt den Schülerinnen und Schülern des Kranich-Gymnasiums elektrochemische Systeme mit Diamantelektroden zur Wasserreinigung vor.

 

Q: Aus dem jetzt erschienen Jahresbericht 2018

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SCHICHT- UND OBERFLÄCHENTECHNIK IST, Bienroder Weg 54 E, 38108 Braunschweig