In der zweiten großen Pause am Dienstag, den 01. März, versam­melte sich die Kranich-Gemeinschaft anlässlich des Ukraine-Konflikts auf Initiative der Kern-SV sowie der beiden Lehrkräfte Claudia Altmann und Xaver Wiese auf der Grünfläche vor dem Hauptgebäude. Dabei stellten sich alle Kraniche in Form des „Peace-Zeichens” auf, um auf diese Weise – nach einer kurzen Rede der Schülerin Madeleine Krönert aus der Kern-SV (Klasse 11b) – ein deutliches Zeichen für den weltweiten Frieden zu setzen sowie auf diese Weise zu unter­streichen, dass das Kranich-Gymnasium für Humanismus, Grundrechte, Freiheit, Demokratie, Toleranz und Verständnis zwischen den Völkern steht.