Da man sich in der momen­tanen Zeit ruhig allein oder zu zweit mit dem nötigen Abstand an der frischen Luft bewegen soll, habe ich unserem Schulwald einen Besuch abgestattet. Dort bin ich auf die Suche nach der Anpflanzung der Klassenbäume des 5. Jahrgangs gegangen. Nachdem ich die Bäume ziemlich schnell gefunden hatte, stellte ich zu meiner großen Freude fest, dass alle Bäume, die die 5. Klassen im Oktober 2019 einge­pflanzt haben, gut durch den milden Winter gekommen sind. An den kleinen Bäumchen sind schon frische Triebe zu erkennen. Dies ist die beste Vorraussetzung, um einmal eine große statt­liche Winterlinde zu werden. Drücken wir ganz fest die Daumen, dass die Bäume weiterhin gut wachsen. Lasst es euch gut gehen und bleibt gesund und fröhlich.

Viele Grüße,

Heidrun Schmidt – Klassenlehrerin 5A