Am Mittwoch, 30.10. hat jede fünfte Klasse ihren eigenen Klassenbaum im Schulwald gepflanzt. Frau Winter-Thömmes von der “Stiftung Zukunft Wald” hat den Schülern/innen zur Baumart “Winterlinde”, deren Erkennungsmerkmalen, Besonderheiten und Nutzungsformen eine anschauliche Einführung gegeben. Die Schüler/innen haben Lindenhonig gekostet und kleine Schnitzversuche an dem weichen Holz der Linde ausgeführt. Nach der professionell angeleiteten Pflanzaktion hat jede Klasse ihrem Baum einen eigenen Namen gegeben, phantasievoll, kreativ und mit einem hohen Wiedererkennungswert.