Nach zweijäh­riger Corona-Pause konnte der alljähr­liche Info-Nachmittag für Viertklässler:innen und ihre Familien endlich wieder live und vor Ort stattfinden.
Fast alle Fachgruppen sowie Schulprojekte stellten sich vor und boten Aktionen zum Mitmachen, zur Information und zum gegen­sei­tigen Austausch an. So konnten an der Schulwaldstation Waldgegenstände erfühlt werden, im Französisch-Raum gab es Crêpes und ein Rollenspiel und die Kunst-Fachschaft bot eine Trickfilm-Werkstatt an. In der Sporthalle konnte ein Dschungelparcours durch­laufen werden, während die Chorklasse einen Einblick ihre musika­lische Routine gab. Darüber hinaus fanden Schulführungen, Spiel- und Bastelaktionen sowie das kulina­rische Angebot großen Anklang.
Während die Kinder entdeckten und auspro­bierten, nutzten viele Eltern und Erziehungsberechtigte die Zeit für Gespräche mit den Lehrkräften.
In zwei Wochen gibt es dann die Gelegenheit, sich für das Kranich im kommenden Schuljahr anzumelden.
Wir freuen uns jetzt schon sehr auf die vielen (nun nicht mehr ganz so) neuen Gesichter!