Unterricht am Kranich-Gymnasium

Am Kranich-Gymnasium findet der reguläre Unterricht gemäß der nieder­säch­si­schen, curri­cu­laren Vorgaben statt. Zusätzlich dazu sind je nach Fachrichtung verschiedene Förder- und Fordermaßnahmen in den Unterricht imple­men­tiert, z.B. wird in den Chorklassen ein erhöhter Beitrag zur musika­li­schen Bildung und im Rahmen des Sportprojekts ein Beitrag zur umfas­senden Sportbildung geleistet. Eine sorgfältige Konzeption zur Synchronisation aller Maßnahmen – die durch das kompe­tente Kollegium bis ins Detail ausge­ar­beitet wurde – ist Grundvoraussetzung für einen Zugewinn an Wissen und Leistungsfähigkeit.

Unterrichtsverteilung

Die Unterrichtsverteilung erfolgt haupt­sächlich nach Stundentafel 2, der Unterricht selbst folgt seit 2009 dem Prinzip des Doppelstundenmodells, welches Ruhe in den Schulalltag bringt, Raum für offene Unterrichtsformen bietet, für eine effiziente Verteilung der Hausaufgaben sorgt und die Schultasche „erleichtert”.

Jahrgangsteams

Entsprechend unseres Leitbildes schaffen wir die Voraussetzung für einen regel­mä­ßigen fachlichen und pädago­gi­schen Austausch. Durch die Bildung von Klassen- und Jahrgangsteams, die in Absprache mit den entspre­chenden Kolleginnen und Kollegen sowie den Fachgruppen entstehen, ist ein konstruk­tiver Austausch möglich. Dadurch schaffen wir Transparenz und ermög­lichen einen Informationsfluss, um uns und unsere Arbeit konti­nu­ierlich weiter­zu­ent­wi­ckeln.

Pädagogische Konzepte

Neben dem selbst­ver­ständ­lichen Auftrag einer fachlich angemes­senen gymna­sialen Ausbildung steht für uns die Entwicklung unserer Schülerinnen und Schüler zu mündigen Persönlichkeiten im Mittelpunkt. Sie sollen entspre­chend unseres Leitbildes in der Lage sein, ihre indivi­du­ellen Fähigkeiten in sozialer Verantwortung zu entfalten und zur Gestaltung einer demokra­ti­schen Gesellschaft und Kultur beizu­tragen. Um auch diese Anforderungen zu unter­stützen, wurden pädago­gische Konzepte für die unter­schied­lichen Jahrgangsstufen entwi­ckelt, z.B.:

Jahrgang 7

  • Methodentag „Kompetenz-Werkstatt”
  • Exkursionen (z. B. Stadt Goslar)
  • Reading Competition
  • etc.

Jahrgang 8:

  • Methodentage „Teamtag” und „Kommunikationstag”
  • Suchtpräventionsfahrt
  • Angebot: Recherche-Workshop in der Stadtbibliothek
  • etc.

Dokumentation der individuellen Lernentwicklung – ILe

Die ILe wird am Kranich-Gymnasium von der 5. bis zur 9. Klasse durch­ge­führt. Es stehen dafür Dokumentationsund Beobachtungsbogen sowie Förderpläne zur Verfügung. Die Lehrerteams aller 5. bis 9. Klassen treffen sich regel­mäßig im Rahmen der ILe zu Klassenteamsitzungen. Die Erkenntnisse aus der Beobachtung und der Dokumentation helfen, Maßnahmen zu initi­ieren, die eine positive Lernentwicklung ermög­lichen. Die Förderpläne werden auf Grundlage der dokumen­tierten Beobachtungen gemeinsam mit den Eltern z.B. in den Ile-Gesprächen erstellt und später evaluiert. Eine enge Zusammenarbeit zwischen Lehrkräften und Eltern ist eine unabdingbare Voraussetzung für eine positive Lernentwicklung.

Chorklassen

Musikalisch fördern und fordern durch Chorklassen

Das Kranich-Gymnasium bietet Kindern, die musika­lisch besonders inter­es­siert sind, mit der Chorklasse eine spannende Möglichkeit, über den üblichen Musikunterricht oder die Teilnahme an einer AG hinaus musika­lisch aktiv zu werden.

Bei der Anmeldung vor den Sommerferien entscheiden sich die neuen Kraniche und ihre Eltern für die Teilnahme an der Chorklasse:

Diese Klasse findet im 5. und 6. Schuljahr in ihrem Stundenplan eine Musikstunde mehr in der Woche – Zeit, die zum gemein­samen Singen genutzt wird. Alle Schülerinnen und Schüler in dieser Klasse werden konti­nu­ierlich stimm- und atemtech­nisch geschult und sind am Ende des zweijäh­rigen Projekts daran gewöhnt, ihre Stimme vor Publikum hören zu lassen – in der Gruppe oder auch allein, mit und ohne Mikrofon.

Das gemeinsame Musizieren hilft nicht nur beim Verständnis der Inhalte des Musikunterrichts, sondern trägt durch die hohe Aufmerksamkeit und Konzentration, das solis­tische Hervortreten oder diszi­pli­nierte Begleiten auch in beson­derem Maße zum Erziehungsauftrag der Schule bei.

Abschlusskonzert der 6. Klassen

Am Ende dieser zwei Jahre erarbeiten die Kinder dann ein gemischtes Programm aus Chor- und Solobeiträgen, Sketchen, Tanz- oder Instrumental-nummern, das in einem großen Abschlusskonzert den Eltern und Verwandten sowie anderen Interessierten vorge­tragen wird. Dies ist sehr aufregend, aber ein großar­tiges Erlebnis, weil die Kinder eigentlich immer mit stehenden Ovationen belohnt werden!

Ab Klasse 7 können dann die begeis­terten Sängerinnen und Sänger in unserem Schulchor, den „Chanting Cranes”, oder auch als Solisten in der Schulband das Gelernte weiter­führen: das Kranich-Gymnasium singt!

Sportprojekt

Am Kranich-Gymnasium bietet das Sportprojekt in der 5. und 6. Jahrgangsstufe inter­es­sierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit sich vertieft mit dem Thema Sport ausein­ander zu setzen und zwar über den regulären Unterricht hinaus. Dazu gehören natürlich neben verschie­densten Sportarten (Haben Sie schon einmal von Hurling gehört?) auch Trainingskonzepte, Sporttheorie, Ernährung etc.

Notebookschule

Das Kranich-Gymnasium ist seit 2005 Notebookschule. Das bedeutet, Schülerinnen und Schüler werden im regulären Unterricht durch den Einsatz moderner Technologien zunehmend (mit aufstei­genden Jahrgangsstufen) entlastet, sodass ein Fokus auf das Wesentliche und nicht auf die Peripherie ermög­licht wird.

Implementierung des Notebook-Konzepts

Am Kranich-Gymnasium ist der Computer ein selbst­ver­ständ­liches Arbeitsgerät und wird in jedem Unterrichtsfach einge­setzt. Dieses Vorgehen, das bereits seit vielen Jahren in Niedersachsen Vorbildcharakter hat, verlangt von allen Beteiligten ein Umdenken in Bezug auf Unterricht und Lernvorgänge und wird von den Eltern, die ihren Kindern den Laptop zur Verfügung stellen, sowie der Stadt Salzgitter, die als Schulträger für die Infrastruktur verant­wortlich ist, finan­ziell getragen. Eingebunden in ein kompe­tenz­ori­en­tiertes „Konzept für die Notebookarbeit am Kranich-Gymnasium” entsteht über unsere interne Netzplattform IServ sowie mit Hilfe von Smartboards und inter­ak­tiven Medien eine neue Lernkultur, in der das indivi­duelle Lerntempo und produkt­ori­en­tiertes Arbeiten deutlich mehr in den Mittelpunkt rücken. Unterrichtsergebnisse werden für alle Beteiligten zugänglich abgespei­chert, Materialien unkom­pli­ziert zur Verfügung gestellt, Informationen über Foren rasch und zuver­lässig weiter­ge­geben. Auf diese Weise wird die Medien- und Methodenkompetenz ständig im täglichen Unterrichtsgeschehen gestärkt. Aus dem Alltag des Kranich-Gymnasiums ist die Arbeit mit Notebooks nicht mehr wegzu­denken, sie ist wesent­licher Bestandteil unseres schuli­schen Profils geworden.

Formalia

Die rechtlich einwand­freie Basis zur Nutzung des schul­in­ternen Servers IServ besteht in verschie­denen Erklärungen, die jeder Nutzer anerkennen und durch Unterschrift bestä­tigen muss, um nicht ausge­sperrt zu bleiben.

Merlin – Medienressourcen für Lernen in Niedersachsen

Merlin ist eine Datenbank für digitale Medien, bereit­ge­stellt durch das Land Niedersachsen. Sie umfasst Filme, Grafiken, Arbeitsblätter, weiter­füh­rende Infos und metho­disch-didak­tische Hinweise. Lernen mit digitalen Medien ist ein Aspekt modernen Unterrichts, in dem die Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern im Mittelpunkt stehen. Medien dienen dabei als Werkzeuge für aktives und selbst­ge­steu­ertes Lernen im Unterricht, sodass entde­ckendes Lernen und das Finden eigener Lernwege möglich werden.

Antolin

Leseförderung von Klasse 1 bis 10

Antolin ist ein Programm zur Leseförderung von Schülerinnen und Schülern, das schon in der Grundschule beginnt und auch am Kranich-Gymnasium in der Sekundarstufe I fortge­setzt wird. Durch Quizfragen (und Punkte) zu mehr als 70000 Büchern generiert Antolin dabei einen beson­deren Anreiz und bewirkt flüssiges und sinnerfas­sendes Lesen.

Antolin motiviert die Schüler tatsächlich mehr zu lesen und da im Team Punkte gesammelt werden stärkt es die Klassengemeinschaft bzw. das Gemeinschaftsgefühl. Julia Stabenow

StR’, Kranich-Gymnasium

Der Wettbewerbscharakter von Antolin ist ein gelun­gener Anreiz zur Lesemotivation. Es ist schön, dass die Schülerinnen und Schüler sich auch über die Bücher austau­schen können. Maria Strübing

StR’, Kranich-Gymnasium

Klimahaus Bremerhaven

Exkursion der Erdkunde Fachgruppe

Passend zum Semesterthema in Erdkunde fährt der gesamte siebte Jahrgang, begleitet von der Fachgruppe, in das Klimahaus nach Bremerhaven. Dort nehmen sie Wetterfaktoren, wie zum Beispiel Temperatur, Luftfeuchtigkeit, etc. der unter­schied­lichen Klimazonen mit all ihren Sinnen wahr. Jene werden mit ihrer indivi­du­ellen Fauna und Flora präsen­tiert und von den Schülerinnen und Schülern anhand diverser Aufgabenstellungen nachvoll­zogen.

Die gefähr­lichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. Alexander von Humboldt (17691859)

Naturforscher, Berlin

Lions-Quest

Erwachsen werden

Lions-Quest ist ein Programm für junge Menschen, welches im Rahmen von Lebenskompetenz und Prävention statt findet. Es bereitet die Erwachsenen von morgen bestmöglich auf die Zukunft vor. Lions-Quest ist direkt im Unterricht umsetzbar, wissen­schaftlich fundiert, wirkt nachhaltig auf die Lebenswelt Schule und ist ganz nebenbei der Gesundheitsförderung zuträglich.

Implementierung von Lions-Quest

Wir integrieren „Lions-Quest – Erwachsen werden – soziales Lernen in der Sekundarstufe I“ in unser Schulleben. Wir nutzen dieses Persönlichkeitsentwicklungsprogramm des Service-Clubs „Lions International“, das ein großer Teil unseres Kollegiums in diversen Fortbildungen intensiv erlernt und erprobt hat. Basierend auf unserem schul­in­ternen Lions-Quest Curriculum trainieren wir in den Klassenlehrerstunden der Klassenstufen 5 bis 8 das Erwachsenwerden: die eigenen Fähigkeiten erkennen und einsetzen, mit Gefühlen sinnvoll umgehen, im Team arbeiten, Konflikte konstruktiv lösen, Werte als Wegweiser erkennen und realis­tische Ziele abstecken. Dadurch tragen wir auch unserem Leitbild Rechnung: Respekt, Fairness und Hilfsbereitschaft im Umgang mitein­ander prägen unsere Gemeinschaft und wir bemühen uns, unsere Schüler sinnvoll auf ihrem Weg ins Erwachsenenleben zu begleiten und unter­stützen.

Vorlesewettbewerb

Für die Fächer Deutsch und Englisch

Der Vorlesewettbewerb findet in den Jahrgängen 6 und 7 statt: im 6. Jahrgang wird Literatur auf deutsch (Vorlesewettbewerb), im 7. Jahrgang Literatur auf englisch (Reading Competition) zum Besten gegeben. Die Vorlesewettbewerbe finden in Kooperation mit der Stadtbibliothek Salzgitter statt.

Vorlesewettbewerb

Ruhe bitte, es wird vorge­lesen! Beim bundes­weiten Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des deutschen Buchhandels messen sich alle Schüler des 6. Jahrgangs beim Vorlesen von Ausschnitten der eigenen spannenden oder auch lustigen Bücher. Dabei kommt es vor allem auf eine gut betonte Vortragsweise und die Vorstellung des eigenen Buches an. Es wird ein Schulsieger ermittelt, der das Kranich-Gymnasium beim Stadtentscheid vertritt. Besonders talen­tierte Vorleser können es bis zum Bundesentscheid nach Berlin schaffen.

Reading Competition

Einmal im Jahr veran­staltet das Kranich-Gymnasium in Kooperation mit der Stadtbibliothek Salzgitter einen Vorlesewettbewerb, bei dem die Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs zeigen, wie gut sie einen Text in engli­scher Sprache vorlesen können. Bei dem Vorlesewettbewerb, der in der Stadtbibliothek statt­findet, stellen die Klassensieger in zwei Runden ihr Können unter Beweis. In der Vorrunde lesen die Teilnehmer einen bekannten Text vor, den sie selbst auswählen und vorher zu Hause üben. Im Finale haben die Leser dann nur wenige Minuten, um einen unbekannten Text zu erschließen und vorzu­be­reiten. Beim Lesen kommt es darauf an, die Texte möglichst betont und ausdrucks­stark vorzu­lesen. Die Jury, zusam­men­ge­setzt aus Lehrern, Oberstufenschülern und den Mitarbeitern der Bibliothek, hat dann die schwierige Aufgabe, den Gewinner zu ermitteln. Der beste Leser wird abschließend mit einer Urkunde und einem Preis belohnt.

Projektwoche 2018

Projektwoche 2018

Eine Projektwoche zum 75. Jubiläum des Kranich-Gymnasiums Was für ein Start in das neue Schuljahr! Anlässlich des 75. Jubiläums des Kranich-Gymnasiums wurde in der zweiten Schulwoche nach den Sommerferien, genauer vom 14. bis 17.08.2018, eine Projektwoche…

mehr lesen
Theaterbesichtigung 2018

Theaterbesichtigung 2018

Exkursion des Deutschkurses im 11. Jahrgang zum Staatstheater Braunschweig Die Schülerinnen und Schüler des Deutschkurses von Frau Reuther bekamen im Staatstheater Braunschweig einen Einblick hinter die Kulissen. Sie konnten sich bei der Führung u.a. die…

mehr lesen
Sportfest 2018

Sportfest 2018

Unser „alter­na­tives” Sportfest 2018 Viel Freude hatten die Schülerinnen und Schüler des Kranich-Gymnasiums Salzgitter am 18. Juni 2018 beim „alter­na­tiven” Sportfest. Dieses Mal ging es nicht um Höchstleistungen, sondern mehr um den Spaß bei lustigen…

mehr lesen
Kraniche in Xanten

Kraniche in Xanten

Lateinfahrt des 7. Jahrgangs Der 7. Jahrgang hat eine spannende Reise in die römisch germa­nische Vergangenheit angetreten. Die Schüler und ihre Lehrer Herr Sinna und Herr Bauch sowie Frau Renftel haben unter anderem an inter­es­santen Führungen im Archäologischen Park…

mehr lesen

Haben Sie Fragen zum Unterricht?





Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.